Lyrics Nostre | Prezident – 2 Paar Schuhe Lyrics (feat. Lokikzz & Kamikazes)
 

Prezident – 2 Paar Schuhe Lyrics (feat. Lokikzz & Kamikazes)

| Posted in Lyrics

[1. Part: Prezident]
Und so vor ungefähr zehn Jahr’n griff ich das erste Mal zum Stift
Seitdem vergess’ ich ständig, aufzuhör’n, habt ihr ‘n Glück
Prezident, Whiskeyrap, und sie feiern wie verrückt
Wie ich eine Ewigkeit mit zwei, drei Zeilen überbrück’
Und guck, die Ewigkeit ist nix, ich kenn’ s’e zu genau
Ich coole Sau, meine faule Haut besteht ja nur aus Staub
Isser nicht schon wieder drauf, blüht er nicht auf
Mit ‘nem Bier aufer Bühne, macht er’s für den Applaus?
Ja nich’ wirklich, ich schreibe weiter Strophen, weil ich’s kann
Weilet mich am Leben hält und provisorisch bei Verstand
Und ich könnt’ mich sicher mehr mit diesem Business befassen
Doch für das Trinkgeld, das in Rap steckt, mach’ ich mich nich’ zum Affen
Verstehste? Ich hab’ ‘n Job und ‘n Leben
Neben den Lyrics, die in Schädel dring’ wie rostige Sägen
Seht ihr, wie sehr sich die Gene ähneln, von Menschen und Fliegen
Ähnlich wenig bin ich von ander’n Menschen verschieden

[2. Part: Loki]
Deine Welt wirkt so stumpf von deinem Untergrundgelaber
Kumpel unter Tage, Junge ich muss dich ma’ was fragen
Was ist Untergrund? Etwa Krüppel von der Straße
Nur Penner rappen nicht, also zurück zu meiner Frage
Was unterscheidet uns bei ähnlicher Bekleidung?
Alles und noch mehr und das ist ehrlich meine Meinung
Weltliche Teilung, scheißegal, was du schreibst
Du bist das Gegenteil von mir und das ist alles was du bleibst
Punkt… und wir spielen nicht in einer Liga
Nicht auf einem Platz und schon gar nicht in dem Team, klar?
Der meint echt wir sind von Grund auf viel zu unterschiedlich
Simple Kontraste, das Gegenteil von uns und friedlich
Möchte nicht mit deinesgleichen genannt werden
Denn wer bei Verstand will mit dir schon erkannt werden
Und es reicht, wenn ich ‘ne Zeile stammel’
Um die Kluft, die uns trennt, dem Andreasgraben gleichzumachen

[Hook: Prezident]
Denn was ich tu’, hat nix zu tun mit deinem Scheißgetue
Und wenn ich rapp’ und wenn du rappst, dann sind dat zwei paar Schuhe
Und jetzt gib einfach Ruhe, geh’ mit Gott, aber geh’ einfach
Tu’, was du für gewöhnlich machst, mach’ dir einen schönen Tach
Und bleib’ ma’ lieber auf Distanz
Zwischen uns liegt deutlich mehr als nur gespielte Arroganz
Niemandsland, geh’ mit Gott, aber mach hurtich
Is’ gut jetzt…

[3. Part: Mythos]
Das ist Mythos 5-Gramm-Kino, keine Kilos
Der Kunde ist King und der Hustle zu schwierig
Kamikaze Programmkino, ich sag’ die mehr als dir lieb ist
Weil ich weiß, wie es ist, wenn du sagst, dass es wie ist
Ich sag’ dir wie es ist, es sieht nicht grade gut aus
Und meine Zeilen, meine Zeilen lassen Wut raus
Und es steht uns gut auf den Beat, das könn’ sie uns
Nicht nehmen, egal wie sie’s versuchen
Wir kriegen gestern nicht mehr zusammen, morgen ist schon heute
Wir glauben ans Jetzt, mehr aus der Not, als aus der Überzeugung
Ich krieg’ mein Schicksal nicht zu greifen
Manche fahr’n sich fest, rasten aus und wissen nicht mehr weiter
Manche funktionieren, manche scheitern, manchmal hass’ ich alles
Rauch mir ein’, mach’ mir die Sache leichter
Ich kann euch nicht mehr hör’n
Für mich ist die Sache gegessen, abgeschlossen und schön

[4. Part: Antagonist]
Sieh, keiner pusht mich, doch es nutzt nichts
Ich rapp’, damit ich atmen kann und kiff’, damit ich Luft krieg’
Du bist lustig, wirst von einem auf den ander’n Tag erwachsen
Und ziehst deinen Schlussstrich
Und bleibst scheiße gefrustet, ich komm’ nicht klar
Was klar geht, wenn man sich dessen bewusst ist
Du machst dich nicht schmutzig, du machst mich nicht stutzig
Ich mach’ was ich muss nicht aus Absicht oder Lust
Ich hab’ es nötig, gönn’ mir nicht mal mehr ein Päuschen
Und wer es zufällig hört, kriecht zurück sein Gehäuse
Und ich sach nicht ich sei besser
Ich sach bloß, was ich rappe spricht dir zu rappen das Recht ab
Also echt ma’, ich bin kein wenig feindselig
Aber lass mir auch von keinem von euch reinreden
Manche nehmen Anteil, and’re nehmen Anstoß
Wuppertal kocht, du verdampfst sang und klanglos

[Hook: Prezident]
Denn was ich tu’, hat nix zu tun mit deinem Scheißgetue
Und wenn ich rapp’ und wenn du rappst, dann sind dat zwei paar Schuhe
Und jetzt gib einfach Ruhe, geh’ mit Gott, aber geh’ einfach
Tu’, was du für gewöhnlich machst, mach’ dir einen schönen Tach
Und bleib’ ma’ lieber auf Distanz
Zwischen uns liegt deutlich mehr als nur gespielte Arroganz
Niemandsland, geh’ mit Gott, aber mach hurtich
Is’ gut jetzt…


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *